Textversion des Videos

Transkript Blutkreislauf der Wirbeltierklassen

Hallo liebe Freunde. Heute möchte ich euch die Herz-Kreislauf-Systeme der Wirbeltiere vorstellen. Am besten wäre es, wenn ihr schon die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Wirbeltierklassen kennt, etwas über die Atmung dieser Wirbeltierklassen wisst, und über die Bedeutung des Stoffwechsels von Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid bescheid wisst. Alle Wirbeltiere verfügen über ein geschlossenes Blutkreislaufsystem. In geschlossenen Blutkreislaufsystemen fließt das Blut immer in Gefäßen. Diese Gefäße sind die Venen, die Arterien und die Kapillaren, die sich ganz fein im ganzen Körper verzweigen. Das Blut wird bei den Wirbeltieren vom Herz angetrieben und durch den Körper gepumpt. Die Gefäße, die vom Herzen ausgehen, nennt man Arterien, und die Gefäße, die zum Herzen führen, nennt man Venen. Der Stoffaustausch findet in den Kapillaren statt, die von den Arterien abgehen. Nicht dass ihr euch wundert, in diesem Video werden die Wörter Blutkreislaufsystem und Herzkreislaufsystem synonym verwendet.   Auch wenn alle Wirbeltiere einen geschlossenen Blutkreislauf haben, gibt es doch Unterschiede zwischen den Blutkreislaufsystemen der verschiedenen Wirbeltierklassen. Ich werde euch in diesem Video nacheinander die Blutkreislaufsysteme von Fischen, Lurchen, Kriechtieren, Vögeln und Säugetieren vorstellen. Ihr werdet schon sehen, wie sie sich voneinander unterscheiden. Also dann mal los.   Als Erstes gucken wir uns das Blutkreislaufsystem des Fischs an. Merkt euch schon mal: Der Fisch hat als einziges Wirbeltier einen einfachen Blutkreislauf. Alle anderen Wirbeltiere haben einen doppelten Blutkreislauf. Das Herz eines Fischs besteht aus einer Vorkammer und einer Herzkammer. Das sauerstoffarme, kohlenstoffdioxidhaltige Blut wird von der Vorkammer angesaugt und von der Herzkammer zu den Kiemenkapillaren gepumpt. In den Kiemenkapillaren wird das Kohlenstoffdioxid aus dem Blut abgegeben, und Sauerstoff aufgenommen. Das sauerstoffreiche Blut fließt dann in die Schlagadern. Von dort wird es dem Körper zugefügt. Das sauerstoffreiche Blut fließt dann in die Körperkapillare. Dort wird der Sauerstoff dem Körper zugefügt. Das Herz bekommt beim Fisch nur sauerstoffarmes Blut ab. Darum nennt man es auch einfachen Blutkreislauf.   Nun zu den Lurchen, die wechselwarme Tiere sind. Wie wir bereits wissen, atmen die Lurche nicht mit Kiemen, sondern mit Lungen. Dies hat große Auswirkungen auf ihr Blutkreislaufsystem. Bei Tieren, die mit einer Lunge atmen, kehrt das Blut, nachdem es bei der Lunge war, nämlich wieder zum Herzen zurück, und wird dort erneut angetrieben. So entsteht ein doppelter Blutkreislauf. Alle Wirbeltiere außer den Fischen haben einen doppelten Blutkreislauf. Wie wir hier sehen können, sehen wir nichts. Wir sehen bei den Lurchen keine Herzscheidewand, die die beiden Blutkreisläufe vollständig voneinander trennen würde.   Kommen wir nun zu den Kriechtieren, die wie die Lurche wechselwarme Tiere sind. Wie alle Wirbeltiere außer den Fischen haben auch die Kriechtiere einen doppelten Blutkreislauf. Auch bei den Kriechtieren geht das sauerstoffreiche Blut von den Lungen zum Herz zurück. Die Kriechtiere haben schon einen Ansatz einer Herzscheidewand ausgebildet. So ist das sauerstoffarme Blut schon etwas vom sauerstoffreichen Blut getrennt, aber noch nicht ganz, wie man hier am grünen Mischblut sehen kann.   Die verbleibenden zwei Wirbeltierklassen, die der Vögel und die der Säugetiere, haben das gleiche Blutkreislaufsystem. Darum zeige ich euch auch beide Blutkreislaufsysteme auch hier anhand des dicken Menschen. Wie alle Wirbeltierklassen, außer den Fischen, haben die Vögel und Säugetiere einen doppelten Blutkreislauf. Beide Wirbeltierklassen sind gleichwarm, das heißt, sie haben immer die gleiche Körpertemperatur, egal wie die Umgebungstemperatur ist. Hier sehen wir, dass die Herzscheidewand bei den gleichwarmen Wirbeltieren gänzlich ausgebildet ist. So sind beide Blutkreisläufe, der zur Lunge hin (also der sauerstoffarme), und der von der Lunge weg (also der sauerstoffreiche), ganz voneinander getrennt.    So, jetzt zum Schluss gucken wir uns noch mal die Merkmale der verschiedenen Blutkreislaufsysteme der Wirbeltierklassen auf einen Blick an. Alle Wirbeltierklassen haben einen geschlossenen Blutkreislauf. Und alle Wirbeltierklassen, bis auf die Fische, haben einen doppelten Blutkreislauf. Die Fische haben einen einfachen Blutkreislauf. Die Herzform ist bei fast allen Wirbeltierklassen verschieden. Bei den Fischen gliedert sich das Herz in die Vorkammer und die Herzkammer. Bei den Lurchen hat das Herz eine Kammer und zwei Vorhöfe. Bei den Kriechtieren hat das Herz eine Kammer, einen Ansatz von einer Herzscheidewand, und, wie bei den Lurchen, zwei Vorhöfe. Bei den Vögeln und Säugetieren besteht das Herz aus zwei Herzkammern und zwei Vorhöfen. Und wie ihr hier noch mal sehen könnt, haben nur die Lurche und Kriechtiere Mischblut in ihren Körpern, das heißt, eine Mischung aus sauerstoffarmem und sauerstoffreichem Blut.   Das war's mit den Herzkreislaufsystemen beziehungsweise den Blutkreisläufen der Wirbeltiere. Ich hoffe euch hat das Video gefallen und ihr habt viel Spaß daran gehabt, neue Dinge über die Biologie zu lernen. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal. Tschüss!

Informationen zum Video
12 Kommentare
  1. Wp 000233

    Ja, sorry, nur ist die Zeichnung dermaßen untypisch und ungenügend beschriftet (bzw. atypisch vereinfacht, die 2 Aortenbögen, der Körper des Menschen hat nur 1 Aorta, und natürlich noch mehr Schlagadern für Arme und Kopf; dann überbewertete Venen und kleinere Arterien vom Herzen weg, halt frei vereinfacht), dass ich auf den 2. Blick meinte, die Richtungen wären anders. Klar geht bei den Vögeln die Aorta in eine andere Richtung ab als beim Menschen. Und vllt. ist diese Zeichnung noch vom Blutsystem der Fische entlehnt, jedoch unüblich gehalten.

    Von Juliane Viola D., vor mehr als einem Jahr
  2. Marcel

    Hallo :)
    die Zeichnung ist zwar nur schematisch aber nicht falsch. Das sauerstoffarme Blut (blau) gelangt in die rechte Herzkammer (man sieht es aus der Perspektive des Menschen) fließt in den kleinen Lungenkreislauf, wird dort mit Sauerstoff angereichert und fließt in die linke Herzkammer (rot). Von da aus bewegt sich das Blut in den großen Körperkreislauf. Dabei wird Sauerstoff verbraucht und es gelangt wieder (blau) in die rechte Herzkammer.

    Von Marcel Schenke, vor mehr als einem Jahr
  3. Wp 000233

    Hallo,
    theoretisch ist das Video super gemacht!!
    Leider ist in der Zeichnung mit dem Säugetierkreislauf ein Fehler unterlaufen!
    Das sauerstoffarme Blut aus dem rechten Herzen (vom Menschen aus gesehen) fließt dort in den Körperkreislauf anstatt in den Lungenkreislauf. Umkehrt fließt auf der Zeichnung das sauerstoffreiche Blut aus dem linken Herzen in den Lungenkreislauf.
    Man müsste die Farben austauschen, und auch die Herzaus-/eingänge!!

    (Richtig: Sauerstoffreiches Blut aus dem linken Herzen fließt in den Körperkreislauf (der große), und sauerstoffarmes ("blaues in der Grafik") Blut fließt vom rechten Herzen in den kleineren Lungenkreislauf (landet dann im linken Herzen als "rotes sprich sauerstoffreiches" Blut.

    Von Juliane Viola D., vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    Das war sehr hilfreich .... Sehr gut

    Von L Grunert, vor mehr als einem Jahr
  5. Image %282%29

    Gut, nur ich brauchte speziell für Vögel den Kreislauf. Es war dann leider etwas unverständlich. Sonst aber echt gut gemacht :)

    Von Jule ♥ Z., vor fast 2 Jahren
  1. Default

    einfach cool gemacht.

    Von Haraldkritz, vor etwa 2 Jahren
  2. Default

    Es War sehr schön. Das Video war Spanend.

    Von Jana Enrico Erlecke, vor fast 3 Jahren
  3. Default

    Lasse deine viedeos sind klasse (Reimt sich )

    Von Irina Thierbach, vor etwa 3 Jahren
  4. Default

    daumen hoch gut erklärt!:)

    Von Laura Bente, vor mehr als 3 Jahren
  5. Son goku

    super ;')
    DANKE (-:
    habs verstanden ;'D

    Von Heja B., vor fast 4 Jahren
  6. Default

    Saugeil :D
    Habe es sofort verstanden - DANKE ((-:

    Von Deputamadre, vor mehr als 4 Jahren
  7. Default

    Super erklärt .....
    danke für das coole Video... :-)...!

    Von Anne99, vor fast 5 Jahren
Mehr Kommentare