Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Vererbungsregeln – 2. und 3. Mendelsche Regel – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Vererbungsregeln –  2. und 3. Mendelsche Regel

Hier werden das zweite Mendelsche Gesetz, das Spaltungsgesetz, und das dritte Mendelsche Gesetz, das Unabhängigkeitsgesetz, erklärt. Die Gesetze werden formuliert und anhand des Beispiels Erbsensamen veranschaulicht. Dazu wird ein Kreuzungsschema beziehungsweise ein Kreuzungsrechteck gezeichnet, welches alle möglichen Genotypen der Nachfolgegeneration aufzeigt. Insbesondere entsteht hier ein Verhältnis der unterschiedlichen Genotypen von 1 : 2 : 1 und der Phänotypen von 3 : 1. Dabei wird auch darauf eingegangen, welchen Einfluss die unterschiedlichen Genotypen auf die Ausprägung des Phänotyps haben.

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Definiere die 2. Mendelsche Regel.
Definiere die 3. Mendelsche Regel.
Erschließe die genotypische und phänotypische Verteilung der F$_2$-Generation bei der vorliegenden Vererbung.
Ermittle den Genotyp der phänotypischen Merkmalskombinationen.
Bestimme die Merkmale der Mendelschen Regeln.
Bewerte die Aussagen über die vorliegende Vererbung.