Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Synthetische Evolutionstheorie – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Synthetische Evolutionstheorie

In dem Video erfährst du, was unter dem Begriff "Synthetische Evolutionstheorie" zu verstehen ist. Dir wird vor allem die Bedeutung der Molekulargenetik, aber auch der Populationgenetik, für die Entwicklung der Synthetischen Evolutionstheorie erklärt. Schließlich wird der Bezug zu Darwins Evolutionstheorie hergestellt.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe die Faktoren für die Veränderungen eines Genpools.
Fasse den Unterschied zwischen Darwins Evolutionstheorie und der Synthetischen Evolutionstheorie zusammen.
Bestimme die Mechanismen der Evolution und deren Faktoren.
Entscheide, welche Aspekte in der Entwicklung der Froschpopulation nach Darwins Vorhersagen ablaufen und welche erst durch die Synthetische Evolutionstheorie beschrieben werden.
Nenne Erkenntnisse aus Darwins Evolutionstheorie.
Begründe, warum die Rekombination einen neuen Genotyp hervorruft.