Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Menstruation – der weibliche Zyklus (Basiswissen) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Menstruation – der weibliche Zyklus (Basiswissen)

Im weiblichen Zyklus und während der Schwangerschaft gibt es ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Hormone. Wusstest du, dass dort auch zwei Hormone, die im Gehirn gebildet werden, eine Rolle spielen? Du wirst sehen, dass die beiden Hypophysenhormone FSH und LH ebenso wie die Hormone des Eierstocks Östradiol und Progesteron wichtig für den weiblichen Zyklus sind. Durch Zusammenwirken dieser Hormone werden die Reifung des Eies, der Eisprung und der Aufbau und das Abstoßen der Gebärmutterschleimhaut vermittelt, so dass es in regelmäßigen Abständen zur Menstruation kommt. Was die „Pille“ und eine Schwangerschaftstest mit Hormonen zu tun haben, wirst du auch erfahren.

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe den Ablauf des Menstruationszyklus.
Erkläre, wann die Konzentrationen der einzelnen Hormone ansteigen.
Beschreibe die Besonderheiten des weiblichen Zyklus detaillierter.
Beschreibe die Entwicklung von der Befruchtung bis zur Embryonalentwicklung.
Beschreibe den Ort, an dem die Hormone gebildet werden.
Erkläre, wie es zu einer Schwangerschaft kommt.