Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Klassische Konditionierung – Beispiel des Pawlow'schen Hundes – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Klassische Konditionierung – Beispiel des Pawlow'schen Hundes

Der russische Forscher Pawlow erforschte Anfang des 20. Jahrhunderts Lernprozesse wie die Konditionierung. Er stellte fest, dass man Hunde dazu bringen kann, dass sie mit Speichelfluss reagieren, wenn man einen Glockenton erklingen lässt. Diese Reaktion ist aber ein erlernter Prozess, denn normalerweise reagieren Hunde nur beim Anblick von Futter mit Speichelfluss. Wie diese Konditionierung genau funktioniert, wird dir in diesem Video erklärt. Und du wirst auch sehen, dass die Erkenntnisse von Pawlow auch in der heutigen Zeit noch eine Rolle spielen!

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Bestimme die Bezeichnung für die Elemente des Versuchs zur klassischen Konditionierung.
Erkläre zentrale Elemente der klassischen Konditionierung.
Erkläre einen weiteren Versuch der klassische Konditionierung.
Ordne den Elementen des Versuchs zur klassischen Konditionierung die passenden Fachbegriffe zu.
Erkläre den Versuch der klassischen Konditionierung.
Ordne dem Versuchsablauf die passenden Schemata der Entstehung des Speichelflusses zu.