Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Erste Schritte der Verdauung im Mund

Die Verdauung beginnt im Mund, genau genommen schon davor: Bereits der Anblick appetitlicher Speisen wie Apfel, Wurstbrot, Pasta & Co. lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen – der Körper produziert Speichel. Während des Kauens zerkleinern, zermahlen und zerdrücken Zähne und Zunge die Nahrung und vermengen sie mit dem Speichel zu Nahrungsbrei. Der wandert im Verdauungssystem in Richtung Magen und Dünndarm, mit dem Ziel aus der Nahrung Energie zu gewinnen.

Von der Portion Pasta mit Tomatensauce und verwertbarer Energie in Form von Fetten, Zuckern oder Eiweißen durchläuft die Nahrung verschiedene Schritte im Verdauungssystem: Im ersten Schritt wird die Nahrung im Mund mithilfe von Zähnen, Zunge und Speichel zu einem Nahrungsbrei verwandelt. Hier wird die Nahrung auf Körpertemperatur gebracht, also entweder aufgewärmt oder abgekühlt. Im Speichel enthaltene Stoffe, sogenannte Enzyme, zerstückeln zum Beispiel die in Brot enthaltene Stärke in kleine Zuckerstücke. Deswegen schmeckt Brot übrigens immer süßlich, wenn man es lange genug kaut.

Aufbau des Verdauungssystems (schematisch) Abbildung: Aufbau des Verdauungssystems (schematisch) Rot: Mundhöhle, Speiseröhre, Magen - Grün: Leber - Blau: Gallenblase - Hellgrün: Bauspeicheldrüse - Gelb: Dünndarm - Violet: Dickdarm

Verdauungssystem: Magen als Speisebrei-Speicher und Säureproduzent

Mit jedem Schlucken gleitet der Nahrungsbrei im Verdauungssystem über die Speiseröhre in den Magen. Dort produzieren die Drüsen der Magenschleimhaut den Magensaft, der dem Nahrungsbrei zugesetzt wird. Der Magensaft besteht aus Schleim, Salzsäure und Substanzen (Enzyme), die Eiweiße in kleinere Stücke schneiden. Die Salzsäure im Magensaft tötet Krankheitserreger im Nahrungsbrei ab und macht ihn sauer. Der Magen speichert den Nahrungsbrei zwischen zwei und neun Stunden und gibt ihn portionsweise über den Pförtner, einen Kontrollmuskel am Magenende, in den Dünndarm ab.

Dort landet der saure Nahrungsbrei zuerst im Zwölffingerdarm, dem obersten Abschnitt im Dünndarm. Drei weitere Organe im Verdauungssystem – die Bauchspeicheldrüse, die Gallenblase und die Leber – steuern hier ihre Verdauungssäfte bei: Sie machen den Nahrungsbrei wieder neutral und setzen ihm Enzyme zu. Diese spalten die drei Nährstoffe Eiweiß, Fett und Kohlenhydrat in kleine Stücke – so klein, dass sie durch die Zellen der Darmwand ins Innere des Körpers aufgenommen werden können.

Aufgaben des Dünndarms und Dickdarms im Verdauungssystem

Die Darmwand ist für diesen Zweck besonders aufgebaut, denn die Oberfläche des etwa drei Meter langen Dünndarms ist durch unzählige Ausbuchtungen – sogenannten Darmzotten – stark vergrößert. Jeder Mensch besitzt etwa sieben Millionen solcher Ausbuchtungen, mit deren Hilfe es der Dünndarm auf eine Oberfläche von rund 2.000 Quadratmetern bringt. Das entspricht etwa der Hälfte eines Fußballfelds und verhilft dem Verdauungssystem zu einer optimalen Funktion.

Über diese große Fläche werden Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate, aber auch Vitamine und Mineralstoffe aus dem Nahrungsbrei über die Darmwand aufgenommen. Der Körper verteilt die Stoffe als Bausubstanzen oder Energielieferanten über das Blut oder die Lymphe – eine weitere Körperflüssigkeit, die wässrig und leicht milchig und trüber aussieht – in den Zellen des gesamten Körpers. Während Kohlenhydrate und Fette vor allem Energie liefern, kommen Eiweiße fast ausschließlich als Baustoffe zum Einsatz, zum Beispiel für den Aufbau der Muskulatur.

Die unverdaulichen Bestandteile der Nahrung landen im Dickdarm, der als Müllabfuhr und Wasserspeicher fungiert. Im Dickdarm wird dem unverdaulichen Rest des Nahrungsbreis das Wasser entzogen. Mehrere Liter gewinnt der Dickdarm so täglich aus dem verbliebenen Speisebrei. Auch Mineralstoffe nimmt der Dickdarm aus dem Speisebrei auf. Der unverdauliche Rest, der als Stuhl bezeichnet wird, wird im Enddarm gesammelt und beim nächsten Toilettenbesuch entleert.

Videos in diesem Thema

Zähne und Gebiss (Basiswissen)

Zähne und Gebiss (Basiswissen)

Hast du dich schon einmal gefragt, warum deine Zähne ab dem 6. Lebensjahr eigentlich ausfallen und sich Neue ausbilden? Das liegt daran, dass du in dieser Zeit dein…

Zähne und Gebiss (Vertiefungswissen)

Zähne und Gebiss (Vertiefungswissen)

Hattest du schon einmal Zahnschmerzen oder musste der Zahnarzt sogar schon einmal einen deiner Zähne ausbohren und eine Füllung machen? In diesem Video lernst du den…

Energiegewinnung aus der Nahrung

Energiegewinnung aus der Nahrung

Beim Sport hattest du bestimmt schon einmal Hunger oder warst aus der Puste und deine Atmung war viel schneller als sonst. Das liegt daran, dass dein Herz und deine…

Verdauung (Basiswissen)

Verdauung (Basiswissen)

Die Verdauung ist ein lebensnotwendiger Prozess des menschlichen Körper. Dir wird beschrieben, wie die Verdauung der Nahrung und die Zerlegung der Nährstoffe in ihre…

Verdauung beim Menschen

Verdauung beim Menschen

In diesem Video lernst du, wie die Verdauung beim Menschen funktioniert. Du wirst sehen, dass die ersten Schritte der Verdauung bereits im Mund beginnen. Dann zeigen wir…

Verdauung – Enzyme zersetzen unsere Nahrung

Verdauung – Enzyme zersetzen unsere Nahrung

Bei der Verdauung unserer Nahrung spielen Enzyme eine wichtige Rolle. Sie sorgen dafür, dass die Nährstoffteilchen unserer Nahrung gespalten werden. In diesem Video…

Leber und Galle

Leber und Galle

In diesem Video stehen Anatomie und Physiologie von Leber und Gallenblase im Vordergrund der Betrachtungen. Das heißt übersetzt: Du lernst die Lage Im Körper, die…

Dünndarm – optimale Nährstoffaufnahme durch Oberflächenvergrößerung

Dünndarm – optimale Nährstoffaufnahme durch Oberflächenvergrößerung

In diesem Video geht es um Transport, die Zerlegung und Aufnahme der Nahrung im Dünndarm. Dabei wirst du erfahren, welche Verdauung bereits im Mund stattgefunden hat,…

Zähne

Zähne

Sicherlich hast du schon mal kleine Kinder und ältere Menschen kennengelernt, die viele fehlenden Zähne hatten. Ist dir etwas aufgefallen? Fehlende Zähne erschweren…

Mund und Zähne – Es war einmal das Leben (Folge 8)

Mund und Zähne – Es war einmal das Leben (Folge 8)

Pierrot und die kleine Pierrette kommen vom Spielen nach Hause und haben einen richtigen, großen Hunger. Beim essen spielen natürlich die Zähne eine sehr wichtige Rolle,…

Verdauung – Es war einmal das Leben (Folge 17)

Verdauung – Es war einmal das Leben (Folge 17)

Pierrot hat seinen Freund Dickie zum Essen mit nach Hause bringen dürfen. Es gibt Fisch, Kartoffeln, Salat und zum Nachtisch einen Kuchen. Den beiden schmeckt es so…

Leber – Es war einmal das Leben (Folge 18)

Leber – Es war einmal das Leben (Folge 18)

Die Leber, obwohl sie nur etwa 2% des Gesamtkörpergewichts ausmacht, verbraucht sie doch etwa ein Viertel des Sauerstoffs. Sie ist ein hochspezialisiertes Laboratorium…

Warum essen und trinken wir?

Warum essen und trinken wir?

Wir tun es alle – essen und trinken. Doch, warum eigentlich? Ginge es auch ohne Nahrung? Nein! Die Aufnahme von Nahrung und Wasser ist essentiell für das Überleben. In…

Die Verdauungsorgane und ihre Funktion

Die Verdauungsorgane und ihre Funktion

Täglich ernähren wir uns von Lebensmitteln und scheiden Kot aus. Bis dahin muss die Nahrung einen langen Weg durch den Verdauungstrakt zurücklegen. Die Verdauung fängt…

Die Zerlegung von Nährstoffen

Die Zerlegung von Nährstoffen

Hast du dich schon einmal gefragt, warum einige LehrerInnen kurz vor Klausuren Traubenzucker an jeden Schüler verteilen? Das liegt daran, dass Traubenzucker ein…

Verdauungsprobleme

Verdauungsprobleme

Verdauungsprobleme sind lästig und können sich in vielfältiger Weise äußern, wie z.B. Verstopfung, Blähungen oder Durchfall. Die Ursachen für diese sind ebenso…

Verdauung beim Menschen: Mund und Speiseröhre

Verdauung beim Menschen: Mund und Speiseröhre

Der Mund und die Speiseröhre spielen eine wichtige Rolle bei der Verdauung des Menschen. Im Mund beginnt die Verdauung. Hier wird die Nahrung beim Kauen zerkleinert und…

Verdauung beim Menschen: Der Dünndarm

Verdauung beim Menschen: Der Dünndarm

Die Verdauung ist für alle Lebewesen sehr wichtig. Nachdem im Magen der Speisebrei durch Magensaft und Salzsäure weiter verdaut wurde, gelangt er in den Dünndarm. Der…

Verdauung beim Menschen: Der Dickdarm

Verdauung beim Menschen: Der Dickdarm

Nachdem die Nahrung im Dünndarm aufgeschlossen wurde, gelangt der Nahrungsbrei in den Dickdarm. Unterhalb der Einmündung von Dünndarm zu Dickdarm befindet sich der…

Verdauung beim Menschen: Der Magen

Verdauung beim Menschen: Der Magen

Die Nahrung durchläuft bei der Verdauung viele Etappen. Nachdem sie im Mund zerkaut und mit Speichel vermengt wurde, wird sie durch Hilfe der Speiseröhre in den Magen…

Verdauung beim Menschen: Erkrankungen des Verdauungssystems

Verdauung beim Menschen: Erkrankungen des Verdauungssystems

Es gibt eine Vielzahl von Krankheiten und Unverträglichkeiten, die das Verdauungssystem betreffen. Hast du schon mal was von einer Laktose-Intoleranz gehört? In diesem…

Arbeitsblätter zum Ausdrucken zum Thema Aufbau und Funktion des Verdauungssystems

03961666bf6e8bd98d17d03c0ce1b7c9 1 Zähne und Gebiss (Basiswissen) Anzeigen Herunterladen
12105 z%c3%a4hne und gebiss Zähne und Gebiss (Vertiefungswissen) Anzeigen Herunterladen
Startbild Energiegewinnung aus der Nahrung Anzeigen Herunterladen
Vorschaubild Verdauung beim Menschen Anzeigen Herunterladen
17147 experiment zur enzymwirkung Verdauung – Enzyme zersetzen unsere Nahrung Anzeigen Herunterladen